facebook? Blog? Warum?

Bitte nicht wundern wenn ihr das schon auf meiner facebook Seite gelesen habt, aber weil es immer noch viel Skepsis und Unverständniss darüber gibt Dinge in sozialen Netzwerken zu posten wollte ich dies einfach mal loswerden. Ich selber bin eigentlich gar kein großer Freund von facebook und stehe dem auch sehr kritisch aber nicht feindlich gegenüber. 

Kopie meines facebook Eintrages:

Es gibt manche Menschen die verstehen nicht daß andere sich hier bei facebook darstellen oder ganz private und intime Dinge preisgeben.
Ich kann das sehr gut verstehen denn ich bin sicherlich nicht der allergrößte Fan von facebook und anderen sogenannten sozialen Netzwerken. Ich habe aber erkannt das, wenn man kritisch und verantwortungsbewust mit facebook und anderen Medien umgeht, man hier doch eine sehr gute Möglichkeit hat sich mitzuteilen und mit anderen Menschen in Kontakt zu bleiben. Das ersetzt sicherlich in keinem Fall den persönlichen Kontakt aber in unserer schnelllebigen Zeit ist es mir auch nicht möglich jeden zu treffen wann und wo ich das gerne möchte. Einige Menschen in meiner Umgebung haben mich gfragt: "Du hast Krebs, ok, aber warum schreibst du jetzt einen Blog darüber?" Warum ich das mache? Weil ich mich nicht verstecke und das Leben weitergeht. Ich schreibe nichts peinliches oder gar etwas für das ich mich schämen müsste. Ich halte lediglich die Menschen die sich interessieren aber nicht zu fragen trauen auf dem Laufenden und hinterlasse etwas das später einmal für meine Familie sehr wichtig ist. Sich erinnern können...
Das ist der Grund für meinen Blog

http://krebs.-.ja.und.-.ich.lebe.myblog.de/
und ich würde mich sogar freuen wenn ihn recht viele Menschen lesen und annehmen würden. Gerade eben habe ich meine aktuellen CT Ergebnisse bekommen und die waren ganz und gar nicht so wie ich das erhoft habe, vielleicht schreibe ich im Blog darüber...aber das Leben geht erst einmal weiter...also Kopf hoch und immer ein Lächeln auf den Lippen haben...
...so nun wisst ihr, kurz umrissen, warum es diesen Blog gibt...

 

Mal schauen wie es mir heute abend so geht und was ich heute noch so alles erledigen muss, vielleicht schreibe ich heute abend noch etwas...

1 Kommentar 8.1.14 15:34

 

 

12.2.14 12:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung