...ohne Titel

...so, heute ist Mittwoch, dritter Tag der aktuell laufenden Chemo. Muss gleich ins Krankenhaus noch ein paar Drogen nachlegen. Bekomme im Moment eine geänderte, etwas stärkere Chemo da sich beim letzten CT gezeigt hat dass sich da doch zwei Metastasen entschlossen haben zu wachsen. Zwar nur wenige Millimeter, aber Grund genug darauf zu reagieren. War eine Scheiß Chemo.  Habe jetzt nach zwei Jahren erstmals so richtig beschissene Nebenwirkungen mitgenommen. Eine Woche Übelkeit und anschließend fast zwei Wochen entzündette Schleimhäute. Was das für jemanden der sooooo gerne isst wie ich bedeutet, muss ich wohl niemanden erklären. Auf einem kleinen Milchbrötchen so ca. eine Stunde gekaut, sechs Kilo abgenommen und täglich schlechtere Laune bekommen.

Aber Schwamm drüber, dieses Mal werde ich das schon um einiges besser wegstecken. Mehr trinken und essen und alles wird gut, schließlich sind wir am Freitag auf einem Polterabend eingeladen und ich befürchte das wird nochmal so ein richtiger Polterabend. Kann ich mir doch nicht entgehen lassen, oder?    

Nächste Woche ist geplant mit Lisa´s Stelzenhaus zu beginnen. Eigentlich wird das aber gar kein Stelzenhaus mehr...es wird jetzt auf dem vorhandenen Carport aufgesetzt. Gut sechs qm mit Blumenkästen vor den Fenstern, Licht und Stromanschluss, W-LAN, CV-Bodenbelag, Sonnenterasse (noch einmal ca. sechs qm), Leiter und Rutsche. Im Winter werden die Wände dann auch noch von innen verkleidet und mit einer Zwischendämmung versehen. Fehlt nur noch ein Wasseranschluss und eine Luke im Boden für ein Plumsklo und wir können das Ding später als Studentenbude vermieten...                                                     Habe dummerweise versprochen dass ich damit bis zu den Sommerferien fertig bin. Wird wohl noch ganz schön Stressig zwischen Chemo und anderen Terminen und den Problemen die sich dann erst beim Aufstellen ergeben werden und gelöst werden müssen. Werde natürlich in Wort und Bild darüber berichten.

Jetzt noch eine kurze Nachricht an einen ganz besonders lieben Menschen.       Liebe Bärbel, ich habe dich nicht vergessen. Aber wenn du mein Blog gelesen hast, dann hast du vielleicht eine kleine Vorstellung davon wie es mir so ergangen ist und warum ich manchmal nicht immer zeitnah reagiere, Antworten parat habe oder mich nicht direkt melde. Werde dich ganz bald anrufen und hoffe das wir uns dann auch wiedersehen werden denn du bist mir auch über die PME hinaus sehr ans Herz gewachsen. 

So, in einer halben Stunde kommt mein Taxi zum Krankenhaus. Hatte eigentlich versprochen den Mädels dort heute eine Schwarzwälder Kirschtorte zu machen, aber da fehlte mir heute morgen leider die Zeit. Hoffe die sind nicht zu sehr enttäuscht und ich werde das ganz bald nachholen...versprochen...!

Allen noch einen schönen Tag und genießt die Sonne, wenn sie denn wieder scheint...

4.6.14 12:10

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung